Externe und interne Unternehmens-Kommunikation Mediaservice Kommunikation
© Birgit Paff Mediaservice 2019
Unternehmens-Kommunikation In einem Unternehmen spielt die Kommunikation eine elementare Rolle. Das betrifft sowohl die interne, als auch die externe Kommunikation. Grundlage für die Unternehmens-Kommunikation ist die Corporate Identity (CI) - oder zu deutsch, die Unternehmens-Identität. Sie ist die Summe aller Merkmale, die ein Unternehmen von anderen unterscheidet. Ziel von Corporate Communication (CC) ist es, das Unternehmen in der Öffentlichkeit als ein in sich geschlossenes System darzustellen. Es wird ein einheitliches Erscheinungsbild vermittelt, das das Image eines Unternehmens verstärkt. Auf diese Weise erhält ein der Sache nach an sich unpersönliches Unternehmen in der Gesellschaft eine besondere Form der Persönlichkeit, mit der sich insbesondere Außenstehende identifizieren können.
Interne Kommunikation Ein Unternehmen, das eine gute externe Kommunikation aufbauen möchte, muss zunächst die interne Kommunikation auf ein solides Fundament setzen. Denn sie bildet die Basis, den Ursprung. Die Mitarbeiter tragen das Wertesystem nach außen und transportieren so die Unternehmenskultur in die Öffentlichkeit. Mit jedem Telefonat, jeder eMail und jedem Brief, der das Unternehmen verlässt, wird die Corporate Identity (CI) kommuniziert und sein Image geprägt. Die Unternehmensleitung muss also sicherstellen, dass die Mitarbeiter stets bestens informiert sind. Früher wurde dies über gedruckte Memos abgewickelt, heute übernehmen meist ansprechend gestaltete Newsletter in Verbindung mit dem Intranet, dem Firmen-internen Internet diese Funktion.
Die Externe Kommunikation eines Unternehmens wird im Wesentlichen von drei Säulen getragen: 1. von der Öffentlichkeitsarbeit, die gezielt Informationen, Neuigkeiten oder Trends nach außen verbreitet. Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein bedeutender Imagebereiter, die die Außenwirkung eines Unternehmens oder seiner Produktwelt maßgeblich beeinflussen kann. Genutzt werden hierbei alle modernen Kommunikationsmedien. 2. durch Werbemaßnahmen in Print-, Online-, elektronischen- oder sozialen Medien, die in erster Linie Verbraucher ansprechen und auf Produkte oder Aktionen aufmerksam machen wollen. Dies kann auch in direkter Ansprache geschehen, Stichwort Kundenmailings. 3. über die  Mitarbeiter, die die Unternehmenswerte durch ihre tägliche Arbeit der Außenwelt kommunizieren.

Birgit Paff

Ich unterstütze Sie bei Ihrer internen und externen Kommunikation!

Kontaktieren Sie mich gerne mit Ihrer individuellen Anfrage. Kontakt  
mehr Infos mehr Infos
Externe und interne Unternehmens-Kommunikation Mediaservice Kommunikation
© Birgit Paff Mediaservice 2019
Interne Kommunikation Ein Unternehmen, das eine gute externe Kommunikation aufbauen möchte, muss zunächst die interne Kommunikation auf ein solides Fundament setzen. Denn sie bildet die Basis, den Ursprung. Die Mitarbeiter tragen das Wertesystem nach außen und transportieren so die Unternehmenskultur in die Öffentlichkeit. Mit jedem Telefonat, jeder eMail und jedem Brief, der das Unternehmen verlässt, wird die Corporate Identity (CI) kommuniziert und sein Image geprägt. Die Unternehmensleitung muss also sicherstellen, dass die Mitarbeiter stets bestens informiert sind. Früher wurde dies über gedruckte Memos abgewickelt, heute übernehmen meist ansprechend gestaltete Newsletter in Verbindung mit dem Intranet, dem Firmen-internen Internet diese Funktion.
Die Externe Kommunikation eines Unternehmens wird im Wesentlichen von drei Säulen getragen: 1. von der Öffentlichkeitsarbeit, die gezielt Informationen, Neuigkeiten oder Trends nach außen verbreitet. Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein bedeutender Imagebereiter, die die Außenwirkung eines Unternehmens oder seiner Produktwelt maßgeblich beeinflussen kann. Genutzt werden hierbei alle modernen Kommunikationsmedien. 2. durch Werbemaßnahmen in Print-, Online-, elektronischen- oder sozialen Medien, die in erster Linie Verbraucher ansprechen und auf Produkte oder Aktionen aufmerksam machen wollen. Dies kann auch in direkter Ansprache geschehen, Stichwort Kundenmailings. 3. über die  Mitarbeiter, die die Unternehmenswerte durch ihre tägliche Arbeit der Außenwelt kommunizieren.

Birgit Paff

Ich unterstütze Sie bei Ihrer internen und

externen Kommunikation!

Kontaktieren Sie mich gerne mit Ihrer individuellen Anfrage. Kontakt  
Unternehmens-Kommunikation In einem Unternehmen spielt die Kommunikation eine elementare Rolle. Das betrifft sowohl die interne, als auch die externe Kommunikation. Grundlage für die Unternehmens-Kommunikation ist die Corporate Identity (CI) - oder zu deutsch, die Unternehmens-Identität. Sie ist die Summe aller Merkmale, die ein Unternehmen von anderen unterscheidet. Ziel von Corporate Communication (CC) ist es, das Unternehmen in der Öffentlichkeit als ein in sich geschlossenes System darzustellen. Es wird ein einheitliches Erscheinungsbild vermittelt, das das Image eines Unternehmens verstärkt. Auf diese Weise erhält ein der Sache nach an sich unpersönliches Unternehmen in der Gesellschaft eine besondere Form der Persönlichkeit, mit der sich insbesondere Außenstehende identifizieren können.
mehr Infos mehr Infos Start Start Texte Texte Kommunikation Kommunikation Kundenmagazin Kundenmagazin Content Content PR PR Referenzen Referenzen Über Über Kontakt Kontakt Impressum Impressum